Donnerstag, 24. April 2014

Glamour's Smilestorm

Onlinemobbing ist immer ein unangenehmens Thema, wenn man selbst schon mal das
Opfer war. Ich habe auch schon das ein oder andere blöde Kommentar auf meinem Blog
lesen müssen, doch ein Glück war es immer harmlos.
Doch als ich etwa 13 Jahre alt war haben mir Leute anonym Nachrichten geschrieben,
bei denen sogar Morddrohungen dabei waren! Lustigerweise wusste ich ganz genau,
dass es Jungs von meiner alten Schule waren und somit war es nicht schwer sie
anzuzeigen. Ich habe sie aufgeklärt, meine Eltern haben damals mit den Jungs und
den Eltern der Jungs geredet und schnell war Stille eingekehrt.
Hat sich richtig gut angefühlt, haha.
Ich bin froh, dass ich damals wusste wer das war, denn ich kann mir gut vorstellen,
dass viele viele Leute an sowas kaputt gehen und Angst bekommen.
Allen, die miese Kommentare oder anderen 'Online-Hass' empfangen würde ich raten,
es entweder zu ignorieren, oder wenn es schlimmer wird tatsächlich die Polizei
einzuschalten. Ich weiß, man schämt sich auch ein bisschen dafür, aber es ist
vollkommen okay es Anderen zu sagen.
Denn das Opfer bist nicht du, sondern der Täter selbst!
Seid euch klar, dass es zu 98% Jugendliche unter 18 sind, die die Kommentare aus
langerweile schreiben. Denn hätten sie keine Langeweile, würden sie euren Blog,
Facebook-Seite, etc. sofort wieder verlassen.
Lasst euch nicht von irgendwem unterbuttern, nur weil er euch aus irgendeinem
Grund nicht mag. Jemand anderes liebt dich gerade aus diesem Grund!
What doesn't kill you makes you stronger!

Der #SMILESTORM wurde kürzlich von der Glamour ins Leben gerufen.
Einen interessanten Artikel darüber findet ihr HIER und HIER.
Berichte auch DU von deinen Erfahrungen und wirke dem Hass im Netz entgegen.


Kommentare:

Milex hat gesagt…

love

Anonym hat gesagt…

Das hast Du schön formuliert.

Franzi P. - FraancisFashion hat gesagt…

Wahre Worte.. Ich finde es wirklich traurig, dass so viele Menschen andere fertigmachen, für das, was sie tun. Ich meine, heißt es nicht :'Leben und und leben lassen'?! Und gilt das denn dann nicht für alle Seiten? Was gibt Leuten das Recht irgendjemanden zu mobben? Was macht diese Leute besser? Das sind so fragen, die ich mir zu diesem Thema ganz häufig stelle. Aber danke für deinen Post! Das macht Mut!
- make love not war-
Franzi

Lillith Justina hat gesagt…

Hi Hi Hi,
kennst du mich noch?
Lea Lillith von Velvet Molecules? :D
Lang ist's her! Jetzt habe ich endlich wieder einen Blog eröffnet und ohne die alten Freunde fühle ich mich dann doch ein bisschen verloren hier ...
Die Aktion "Smilestorm" ist echt klasse, darüber werde ich wahrscheinlich auch berichten!

Patty hat gesagt…

Ich finde es auch wirklich traurig, wenn Leute im Internet fertig gemacht werden. Die Aktion von Glamour, ist wirklich toll, super guter Post :)

Liebe Grüße :)
http://measlychocolate.blogspot.de

ThuyDuong hat gesagt…

Deine Schreibweise in diesen Post hat mich einfach dazu geleitet einer deiner vielen Leser zu werden! Ich werde natürlich mir noch die restlichen Post durchlesen :D

Außerdem, wird mein nächster Post sicher auch hier drüber sein. Ich find es einfach wichtig das betroffene sich nicht 'alleine' damit fühlen.

Flo hat gesagt…

Ich finde es wirklich super, dass du über dieses Thema schreibst. Ich habe selbst Cybermobbing erlebt und es ist grausam! Leider unterschätzen die meisten, was es bei den "Opfern" anrichtet :/

Liebste Grüße,
Flo